ING Diba Visa Card – Aktueller Test & Erfahrungen | Juni /2018

94/100
SEHR GUT
Zinsen:
Kundenservice:
Website:
  • Kartensystem: VISA
  • Jahresgebühr: € 0,00
  • Sollzinsen: 6,99 %
  • Partnerkarte: € 0,00
  • max. Haftung: € 0,00
Startguthaben in Höhe von € 75

Mit mehr als neun Millionen Kunden steht die Ing-DiBa mit Sitz in Frankfurt/M. an der dritten Stelle in Deutschland. An Kundeneinlagen hatte die Bank im Jahr 2016 rund 130.151 Millionen Euro zu verantworten. Für die Ziele der Bank, sie werden unter dem Begriff “Strukturierte Projektfinanzierungen” zusammengefasst, sind knapp 4.000 Mitarbeiter in mehr als 40 Ländern weltweit beschäftigt. Für die ING Diba Kreditkarte setzt das Unternehmen auf den international tätigen Kooperationspartner Visa. Die Karrtenbesitzer können weltweit bei mehr als 40 Millionen Akzeptanzstellen bestellen oder sich rund um die Uhr mit Bargeld versorgen, wobei in den Euroländern keine Gebühren anfallen.

ALLE KREDITKARTEN DER ING DIBA

Visa Classic

  • Kartenlimit von 2.000 €
  • weltweit bargeldlos bezahlen
  • kontaktlos bezahlen

Visa Gold

  • Kartenlimit von 2.000 €
  • weltweiter Versicherungsschutz
  • weltweit bargeldlos bezahlen

 

Kreditkarte beantragen

Zunächst ist wichtig, dass mit der Eröffnung eines Girokontos eine kostenlose ING Diba Visa sowie eine sog. “girocard” automatisch dazugehören. Ebenso kostenlos wird ein verzinsliches Tagesgeldkonto zugefügt. Die gesamte Kontoführung ist für den Kunden gebührenfrei. Selbstverständlich kann die Eröffnung des Girokontos via Internet direkt online stattfinden. Zur Legimitation genügt der Personalausweis, der über einen Video-Chat angezeigt werden kann. Alternativ steht aber auch der Postweg zur Verfügung.

Die gebührenfreie Visa Card entspricht einer normalen Kreditkarte, sie enthält jedoch keine weiteren Leistungen, z. B. keine Versicherung. Die Buchungen erfolgen nach rund zwei Tagen und nicht wie gewohnt erst am Ende eines Monats. Mit der angeschlossenen girocard lässt sich in einer großen Reihe von Geschäften Bargeld abheben. Voraussetzung dafür ist ein Einkauf über mindestens 20 Euro, der abhebbare Höchstbetrag beträgt maximal 200 Euro.

Eine Kontoeröffnung vornehmen können volljährige Kunden mit einer entsprechend positiven Bonität. Zudem muss das Konto ausschließlich privat und nicht gewerblich genutzt werden. Eine weitere Voraussetzung ist ein Wohn- und Arbeitsort innerhalb Deutschlands sowie ein regelmäßiges Monatseinkommen. Ein monatlicher Mindestgeldeingang ist für die kostenlose Kontoführung nicht erforderlich. Für die Zu- oder Absage einer Kontoeröffnung zieht die Bank verschiedene Komponenten hinzu. Diese bestehen aus den Informationen zum Beschäftigungsverhältnis, der Einkommensprüfung, die allgemeinen Erfahrungen aus bisherigen Bankverbindungen sowie den Informationen von Auskunfteien, also Schufa, Kreditreform und ggf. einer “infoscore”-Auskunft. Diese Punkte der ING Diba Erfahrungen ergeben das entsprechende Gesamtbild des anfragenden Kunden auch wenn dieser auf einen Dispo-Kredit oder die Aushändigung der Visa Card verzichten sollte. Interessant ist natürlich auch Kreditkarte für Studierende.

Sicherheit und Kundenservice

Als deutsches Kreditinstitut ist die Bank an das inländische Sicherungsverfahren angeschlossen. Die vom Gesetzgeber vorgeschriebene Grundabsicherung ist auf maximal 100.000 Euro je Kunde festgeschrieben und wird entsprechend von der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH abgedeckt. Dabei spielt die Zahl der Kundenkonten, egal ob als Einzel- oder Gemeinschaftskonto geführt, keine Rolle. Im letzteren Fall steht also jedem Kontoinhaber jeweils eine Entschädigung von jeweils 100.000 Euro zu. Damit sind dann auch sämtliche Einzelkonten der beiden Gemeinachaftskunden. Zum Sicherheitskonzept gehört auch der Anschluss an den Einlagensicherungsfond. Aktuell abgesichert sind rund 1,1 Milliarden Euro pro Kunde, Grundlage ist die Höhe des Eigenkapital der ING Diba. Beide Verfahren involvieren unter anderem die Girokonten der Bank und somit auch die Transfers über ING Diba Visa Karte.

Beim wichtigen Kundenservice ist die ING Diba gut aufgestellt. Den Kern bilden eine Reihe von Telefonnummern, über die Mitarbeiter der Bank rund um die Uhr erreichbar sind, Probleme der Kunden lösen oder deren Fragen zu Kontoführung, Banking, Kreditwesen, Wertpapiere oder Baufinanzierung beantworten. Dies betrifft auch Anrufe aus dem Ausland. Über ein SSL-Verschlüsselungsverfahren kann der Kunde sich aber auch über ein E-Mail-Formular an die Bank wenden. Ergänzend hält das Krediinstitut auch mobile Apps vor: Banking to go, Kontostand App, ImmoWert2Go, die Versicherungs-App Clark sowie eine paydirekt-App zum online-Zahlungsverkehr. Außerdem lassen sich über die Website der Bank zahlreiche Dokumente downloaden.

Angebot, Konditionen/Gebühren & Besonderheiten

Über Girokonten hinaus bietet die Bank ein weiteres Portfolio an. Besetzt sind die Bereiche Sparen, Wertpapiere, Baufinanzierung, Kredite und Altersvorsorge. Zum Sparen zählen ein kostenloses Tagesgeldkonto, der Sparbrief zwischen einem und fünf Jahren ab 2.500 Euro bis eine Million Euro Einlage, Vermögensbildende Leistungen oder das “Sparen für Kinder“. Ab 9,90 Euro beginnt der Wertpapierhandel, Wertpapier-Sparpläne bei 50 Euro. Im Bereich der Baufinanzierung bietet die Bank ihren Kunden Neu- und Anschlussfinanzierungen an, berät bei der staatlichen KfW-Förderung und bietet Aktionen wie ein Volltilger-Darlehen inklusive Zinsrabatt. Auch beim Kreditgeschäft besteht das Portfolio aus Produkten, mit denen sich Wohn- und Autokredite finanzieren lassen. Kunden können darüber hinaus auch flexible Geldreserven von bis zu 25.000 Euro vereinbaren, um beispielsweise unerwartete Rechnungen oder Reparaturen auszugleichen. Interessante Angebote finden Sie auch bei der Visa World Card.

Vorteile

  • Die ING Diba gilt als führende Direktbank in Deutschland
  • Interessant für Privat- sowie Geschäftskunden
  • Kostenloses Girokonto unabhängig vom Geldeingang
  • Ausgezeichnetes und unkompliziertes digitales Banking
  • Zinsgutschriften auf Tagesgeldkonto
  • Telefonischer Kundenservice rund um die Uhr
  • Portfolio deckt alle Kundenwünsche ab
  • Positives Image in der breiten Bevölkerung
  • Optmiertes Beschwerdemanagement

Nachteile

  • Negative Aussagen zur ING Diba sind nicht bekannt

Fazit

Bei der Kundenzufriedenheit erreicht die Frankfurter Direktbank immer wieder Bestnoten. Die 2017 erfolgte Umstellung des Internetbankings ist auch hinsichtlich der Ausrichtung auf mobile Endgeräte gelungen, der Internetauftritt der Bank ist sehr transparent, der Kunde fühlt sich in allen Bereichen ernst genommen. Die Angebote der Bank entsprechen den heutigen Anforderungen und nicht ohne Grund wird die hohe Servicebereitschaft der Bank gelobt. Zusammengenommen erreicht die ING Diba völlig zu recht immer wieder einen der vordersten Plätze im Bankenranking. Ein Vergleich der Karten kann die Entscheidung erleichtern.

Was andere Kunden denken... Jetzt bewerten!
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Jetzt bewerten!

Mit Versenden des Kommentars gebe ich meine Zustimmung dafür, dass meine angegebenen Daten aus dem Formblatt aufbewahrt werden und auf dieser Website verbleiben, bis das Kommentierte vollständig entfernt wurde oder die Anmerkungen aus rechtlichen Gründen zurückgesetzt werden müssen. Hinweis: Sie können Ihre Bestätigung jederzeit für die Zukunft per E-Mail, welche im Impressum auffindbar ist, widerrufen. Explizitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Stimmen, Durchschnitt: 4,95 von 5)
Loading...